Donnerstag, 1. September 2016

[Top Ten Thursday] 10 liebste Wälzer

Hallo ihr Bücherwürmer!
Diese Woche nehme ich wieder am Top Ten Thursday von Steffis Bücher Bloggeria teil und das Thema lautet: "10 liebste Wälzer"

Nach Steffis Vorgabe zählen Bücher ab 500 Seiten. Ich muss ja ehrlich sagen, dass mich allzu dicke Bücher häufig abschrecken und ich doch eher zu Büchern greife, die ca- 300-400 Seiten haben. Ich kann auch gar nicht genau sagen, warum das so ist und nehme mir regelmäßig vor endlich die dickeren Bücher von meinem SuB zu lesen, aber irgenwie tue ich es dann doch nicht. In meiner Leseliste habe ich aber dennoch 10 Bücher gefunden, die recht dick waren und mir so gut gefallen haben, dass sie gerne noch viele Seiten mehr hätten haben können.

Seelen (864 Seiten)
Ich starte die Auflistung direkt mal mit dem dicksten Wälzer meiner Top Ten. Ich mochte die Geschichte um Melanie und Wanda sehr gerne und finde es wirklich schade, dass Stephenie Meyer die Reihe nicht weiter schreibt.

Die Harry Potter Bände wurden ja mit der Zeit immer dicker, so dass auch hier ein paar richtige Wälzer dabei sind. Der vierte Band gehört zu meinen liebsten. Die Quidditch Weltmeisterschaft, die anderen Schulen Durmstrang und Beauxbatons, das trimagische Turnier und der Winterball sind nur ein paar Aspekte, die ich an diesem Band liebe.

Auch der finale Band der Reihe gehört zu meinen liebsten Harry Potter Büchern. Hier wird alles zusammengefügt und aufgeklärt. Auch wenn man seine lieb gewonnenen Charaktere hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden musste, finde ich das Finale der Reihe dennoch toll.

Die Novizin (605 Seiten)
 Die Novizin ist der zweite Band der "Die Gilde der Schwarzen Magier" Trilogie von Trudi Canavan. Der erste Band hat mich zwar mit der Welt und den Charakteren bereits überzeugt, hatte aber auch einige Längen. Der zweite Band hat mich dann vollkommen in seinen Bann gezogen und die vielen Seiten sind nur so dahin geflogen.

 Die Meisterin (700 Seiten)
 Auch er dritte Band der "Die Gilde der Schwarzen Magier" Reihe hat mich überzeugt und ist sogar mein liebster Teil der Reihe. Hier gibt es jede Menge Action und Entwicklungen und ich habe es genossen Sonea beim erwachsen werden "zuzuschauen".

Zsadist & Bella (624 Seiten) 
Dieses Buch ist ein kleines bisschen geschummelt, da dies ein Doppelband aus Mondspur und Dunkles Erwachen ist. Da die beiden Bücher aber im englischen Original auch in einem Buch zusammengefasst sind, denke ich, dass man das so dennoch zählen kann ;) 
Ich bin ein riesiger Fan der Black Dagger Reihe von J.R. Ward und fiebere immer den neuen Büchern entgegen. Die Geschichte um Zsadist und Bella ist hierbei mit Abstand mein Favorit.

Tintenherz (576 Seiten)
Die Tintentrilogie besteht auch aus recht dicken Wälzern. Der erste Band hat mir hierbei am besten gefallen, was aber nicht heißen soll, dass ich die anderen Bände nicht mag.

Die Rote Königin (512 Seiten)
Die Rote Königin gehört zu meinen Jahreshighlights von 2015. Ich lese einfach sehr gerne Dystopien und so konnte mich auch dieses Buch mit seiner interessanten Welt und den abwechslungsreichen Charakteren fesseln. Der zweite Band steht ganz weit oben auf meiner Wunschliste und wird bereits für meinen Urlaub im nächsten Monat bei mir einziehen dürfen.
The School For Good and Evil - Eine Welt ohne Prinzen (544 Seiten)
Die ersten beiden Bände der The School For Good and Evil Trilogie habe ich auf englisch gelesen. Als Märchen- und Märchenadaptions-Fan war klar, dass mir diese Reihe gefallen wird. Der zweite Band hat mir sogar noch etwas besser gefallen als der erste (und ist heute auch auf deutsch erschienen). Der dritte Band liegt schon bereit, um auch bald gelesen zu werden.

Endgame (592 Seiten)
Noch eine Dystopie, die mich von den ersten Seiten an mitgerissen hat, so dass die fast 600 Seiten wie im Flug gelesen waren. Der zweite Band hat mich allerdings ziemlich enttäuscht und ich hoffe, dass mich das Finale der Trilogie (soll Ende Oktober erscheinen) wieder von sich überzeugen kann.



Welche Wälzer habt ihr so gelesen? Und schrecken euch dicke Bücher auch machmal ab? Oder bevorzugt ihr sogar Bücher mit vielen Seiten, die viel Lesezeit bescheren?

1 Kommentar:

  1. Huhu!

    Die ersten fünf kenne ich alle und fand sie auch alle super! Harry Potter ist auch bei mir vertreten, allerdings mit dem letzten Band :)

    Von den anderen kenne ich die Tintenherz Trilogie, die ich sehr liebe und die ich auch bald re-readen will. Ist schon so lange her bei mir!
    Und School for good and evil steht auf meiner September Leseliste, ich bin gespannt!

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)