Dienstag, 7. Februar 2017

[Rezension] Begin Again von Mona Kasten

Mona Kasten

Genre: New Adult, Liebesroman
Verlag: LYX
Seitenzahl: 484
Taschenbuch: 12,00 €
eBook: 9,99 €
1. Auflage: Oktober 2016

Bücher der Again-Reihe:
1. Begin Again
2. Trust Again
3. Feel Again (erscheint am 26. Mai 2017)


Er stellt die Regeln auf –
sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

Da der Klappentext eigentlich schon das wichtigste des Inhaltes zusammenfasst, werde ich da dieses Mal nicht weiter drauf eingehen.

Allie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen. Sie ist eine starke junge Frau, die noch dabei ist sich selbst und ihren Platz im Leben zu finden. Sie hatte es nicht immer leicht im Leben und geht dennoch ihren eigenen Weg, auch wenn sie dabei manchmal ins Stolpern gerät. Natürlich hat sie auch ihre negativen Seiten und lässt sich manchmal zu sehr von Kaden einschüchtern. Doch sie kann auch kontra geben und ist nicht auf den Mund gefallen.

Kaden ist einfach der klassische Bad Boy, der ernsten Beziehungen aus dem Weg geht und Frauen nicht unbedingt mit dem nötigen Respekt behandelt. Von solchem Verhalten bin ich zwar eigentlich kein Fan, doch da er bereits schnell zeigt, dass er auch eine ganz andere, liebenswertere und einfühlsame Seite hat, konnte ich darüber meist gut hinweg sehen. Es gab allerdings auch Situationen, in denen ich ihm am liebsten ein Glas Wasser über den Kopf gekippt hätte, damit er endlich zur Vernunft kommt und sich verdammt noch mal nicht wie ein absoluter Idiot aufführt.

Doch wer jetzt eine YA-Geschichte erwartet, so wie man sie schon viele Male gelesen hat, den muss ich eines besseren belehren. Sowohl Allie als auch Kaden weisen genug Eigenschaften auf, die sie individuell machen. Zudem wurde ich auch bei der Handlung das ein oder andere Mal überrascht. Klar, einiges konnte man sich so oder so ähnlich schon denken, doch es gab auch genügend Aspekte, die diese Geschichte zu etwas ganz Besonderem machen.

Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und ich bin geradezu durch die Seiten gerauscht. Die sexuellen Szenen waren recht "mild" und hielten sich im Hintergrund. Die Dialoge zwischen den Protagonisten sind wunderbar und die komplette Palette an Gefühlen wurde geboten: ich habe gelacht, geschmachtet, war wütend und hatte Tränen in den Augen.

Auch die Nebencharaktere sind interessant und detailliert ausgearbeitet und ich freue mich schon sehr darauf, über den einen oder anderen in den Folgebänden mehr zu erfahren. Besonders Allies beste Freundin Dawn habe ich in mein Herz geschlossen und ich kann es kaum erwarten im zweiten Band "Trust Again" mehr über sie zu erfahren.


Mit Begin Again hat Mona Kasten eine wundervolle Liebesgeschichte erschaffen, die den Leser mitnimmt auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Die individuellen Charaktere sind gelungen und man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen, da man unbedingt erfahren möchte wie es weiter geht. Bei Begin Again ist der Hype definitiv gerechtfertigt und es hat sich einen Platz in der Liste meiner Lieblingsbücher verdient.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)