Dienstag, 21. Februar 2017

[Rezension] Grey von E.L. James

E.L. James

Genre: Erotik
Verlag: Goldmann
Seitenzahl: 640
Taschenbuch: 14,99 €
eBook: 12,99 €
1. Auflage: August 2015
  
 Bücher der Fifty Shades of Grey-Reihe:
1. Geheimes Verlangen
2. Gefährliche Liebe
3. Befreite Lust
Grey


(!!!Spoilerwarnung, wenn man die Fifty Shades of Grey Trilogie noch nicht kennt!!!)


 Sehen Sie die Welt von Fifty Shades of Grey auf ganz neue Weise – durch die Augen von Christian Grey. Erzählt in Christians eigenen Worten, erfüllt mit seinen Gedanken, Vorstellungen und Träumen zeigt E L James die Liebesgeschichte, die Millionen von Lesern auf der ganzen Welt in Bann geschlagen hat, aus völlig neuer Perspektive.
Christian Grey hat in seiner Welt alles perfekt unter Kontrolle. Sein Leben ist geordnet, diszipliniert und völlig leer – bis zu jenem Tag, als Anastasia Steele in sein Büro stürzt. Ihre Gestalt, ihre perfekten Gliedmaßen und ihr weich fallendes braunes Haar stellen sein Leben auf den Kopf. Er versucht, sie zu vergessen und wird stattdessen von einem Sturm der Gefühle erfasst, den er nicht begreift und dem er nicht widerstehen kann. Anders als all die Frauen, die er bisher kannte, scheint die schüchterne, weltfremde Ana direkt in sein Innerstes zu blicken – vorbei an dem erfolgreichen Geschäftsmann, vorbei an Christians luxuriösem Lebensstil und mitten in sein zutiefst verletztes Herz. Kann Christian mit Ana an seiner Seite die Schrecken seiner Kindheit überwinden, die ihn noch immer jede Nacht verfolgen? Oder werden seine dunklen Begierden, sein Zwang zur Kontrolle und der Selbsthass, der seine Seele erfüllt, diese junge Frau vertreiben und damit die zerbrechliche Hoffnung auf Erlösung zerstören, die sie ihm bietet?

Zur Handlung von Shades of Grey werde ich wohl nichts mehr sagen müssen ;) In Grey wird im Prinzip der erste Band der Fifty Shades of Grey Trilogie aus der Sicht von Christian Grey erzählt. Diese Sichtweise fand ich ergänzend zu der bereits bekannten Geschichte interessant. Man erfährt mehr über die Hintergründe und die Gedanken des verschlossenen, reichen Kontrollfreaks mit der sadistischen Ader und der juckenden Hand. Dadurch kann man sein Handeln etwas besser nachvollziehen, auch wenn ich trotzdem nicht alle seine Aktionen gutheißen kann.

Christian ist ein junger Mann mit einer schlimmen Vergangenheit, der dadurch wenig Selbstachtung hat. Er hat seinen persönlichen Weg gefunden, mit seiner Vergangenheit umzugehen und wieder die Kontrolle über sein Leben zu bekommen: er braucht die Kontrolle über andere.
Besonders spannend fand ich es zu lesen, wie Christian auf Ana reagiert und wie die clevere, schlagfertige Frau seine ganze Weltanschauung auf den Kopf wirft.
 Besonders gut wurde hier auch die innere Entwicklung Christians ausgearbeitet und wie er sich langsam auf die neue Situation, seine für ihn neuen Gefühle und eine Beziehung zu Ana einlässt.

Der Schreibstil ist wie von der Autorin bekannt flüssig, ein bisschen vulgär, mit vielen Dialogen und leicht zu lesen. Auch die erotischen Szenen nehmen wie erwartet einen großen Teil der Geschichte ein. Unterbrochen wird die Handlung oft von Christians Gedankengängen, wodurch man einen besonders guten Einblick in die Psyche von Christian erhält. Zudem hat Christian immer wieder Träume über seine Kindheit, die veranschaulichen, wie denn genau es ihm bei seiner leiblichen Mitter ergangen ist und wie schwer sein Start ins Leben war. Es gibt aber auch Traumszenen bei seiner späteren und jetzigen Familie, die zeigen wie es sich in der neuen Umgebung gefühlt hat und welche Schwierigkeiten er dort hatte.


Insgesamt finde ich, dass "Grey" eine nette Ergänzung für Fans der Fifty Shades of Grey Trilogie ist, bei der man mehr über Christians Gefühle und Gedanken und somit über seine Beweggründe erfährt. Allerdings erachte ich das Buch dennoch nicht als unbedingt nötig.


Stadt, Land, Fluss Challenge 2017: Buchstabe E - Genre: Erotik
Papierverzierer Verlag Challenge: G - Grey
Find the Cover 2017: I = Iris

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)