Montag, 6. März 2017

[Montagsfrage] #4

Auch diese Woche möchte ich wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen beantworten.
Die Frage diese Woche lautet:

Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?

Also im Großen und Ganzen habe ich keine Schwierigkeiten nach einer Unterbrechung wieder in das Buch hinein zu finden. Also wenn zum Beispiel mein Handy klingelt oder ich kurz angesprochen werde, macht mir das überhaupt nichts aus. Aber auch größere Pausen machen mir nichts aus, auch wenn ich schon immer lieber bis zum Ende eines Kapitels lese. Da ich aber zur Uni pendele und im Zug immer lese, ist das nun mal leider nicht immer möglich.


Wie sieht das bei euch aus? Stören euch Unterbrechungen beim Lesen?

1 Kommentar:

  1. Hey Jessica,

    Bei mir ist das ganz ähnlich, ich bin recht lange mit der Bahn zur Arbeit gependelt und hatte oftmals auch nur dann überhaupt Zeit zum Lesen. Mittlerweile kann ich mir beim Lesen wieder mehr Ruhe gönnen und genieße es auch längere Zeit am Stück zu lesen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)