Dienstag, 30. Mai 2017

[Rezension] CanGu und die Kuchenkrümel von Audrey Harings

von Audrey Harings

Genre: Kinderbuch, Tierabenteuer
Seitenzahl: 204
Tachenbuch: 9,99 €*
  eBook: 4,99 €
1. Auflage: März 2017


 Die Jansens – das sind Mutter Jacqueline, Vater Jonas und die Söhne Jamie und Jason – sind eine „Großfamilie“ geworden: Die Hündin Coco hat drei kleine Welpen geboren! Doch es naht der Sommer und die Kinder möchten so gerne ans Meer! Da beschließen die Jansens, die Hunde in Pflegefamilien unterzubringen. Die kleine Gucci kommt auf einen Bauernhof und schließt gleich neue Freundschaften. Leider mag der Kater Canelo überhaupt nicht, dass er die Aufmerksamkeit seines Frauchens mit diesem kleinen Hund teilen soll. Er stellt Gucci eine verhängnisvolle Falle.


Der Schreibstil in diesem Kinderbuch ist wie nicht anders von der Autorin gewohnt sehr leicht und einfach. Meiner Ansicht nach eignet sich das Buch gut für Leseanfänger, da die Sätze kurz sind und die Sprache allgemein sehr kindgerecht ist. Außerdem können die Tiere in der Geschichte sprechen, wodurch alles sehr lebhaft und leicht wirkt.
Zusätzlich wird das Buch immer wieder durch süße Bilder aufgelockert, die z.B. einzelne Szenen der Geschichte darstellen.

Besonders tierliebe Kinder werden ihren Spaß mit diesem Tierabenteuer haben, in dem die kleine Hündin Gucci im Vordergrund steht. Ihre Familie möchte gerne in den Urlaub fahren und sucht deshalb für Gucci und ihre Geschwister liebevolle Pflegefamilien, die die Haustiere für die Dauer des Urlaubs betreuen können. Dies stellt bereits den ersten Punkt dar, der mir an "CanGu und die Kuchenkrümel" sehr gut gefallen hat. Die "Problematik" von Haustieren während der Urlaubszeit wird kindgerecht dargestellt und damit auch ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber seinen Haustieren angesprochen.

Auch ernstere Themen wie zum Beispiel Tierheime und sogar der Tod werden angeschnitten, so dass man diese bei Bedarf auch mit seinen Kindern näher erläutern könnte. Verpackt ist alles in einer wundervollen, emotionalen aber auch lustigen Geschichte, so dass mir das Lesen sehr viel Spaß bereitet hat. Natürlich kommen aber auch schöne Themen nicht zu kurz und so geht es zum Beispiel um Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt.

Die einzelnen Figuren harmonieren gut und decken viele Facetten ab, wodurch eine Geschichte entsteht, die sowohl Unterhaltung und Spannung bietet als auch wichtige Werte vermittelt. So eignet sich das Buch sowohl zum Selbstlesen als auch zum Vorlesen und eventuellen diskutieren.


"CanGu und die Kuchenkrümel" ist ein süßes Kinderbuch, mit dem aber nicht nur junge Leser ihren Spaß haben können.



*Ich bedanke mich bei Audrey Harings für das Bereitstellen des Buches für eine Leserunde

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)