Freitag, 13. Oktober 2017

[Rezension] Auf ewig dein von Eva Völler

Eva Völler

Genre: Fantasy, Zeitreiseroman
Verlag: One
Seitenzahl: 384
Hardcover: 15,00 €
eBook: 11,99 € *
1. Auflage: Juli 2017

Bücher der Time School-Reihe:
1. Auf ewig dein
2. AUf ewig mein
3. Auf ewig uns


Zeitreisen kann ziemlich gefährlich sein. Das weiß Anna nur zu genau, denn seit sie auf ihrer ersten Zeitreise ihr Herz an den gut aussehenden Venezianer Sebastiano verloren hat, musste sie schon so manch brenzlige Situation bestehen. Von der Gründung einer eigenen Zeitwächter-Schule hatte sie sich eigentlich ein etwas ruhigeres Leben versprochen. Aber ihre frisch rekrutierten Schüler sind ausgesprochen eigensinnig, und schon beim ersten größeren Einsatz am Hofe von Heinrich dem Achten geht alles Mögliche schief. Und dann taucht plötzlich völlig unerwarteter Besuch aus der Zukunft bei Anna auf, der ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt -

Die neuen Abenteuer der Helden aus der beliebten Zeitenzauber-Trilogie


Also zunächst würde ich euch empfehlen die Zeitenzauber-Trilogie vor diesem Buch zu lesen, wenn ihr euch nicht zu dieser spoilern möchtet. Man versteht "Auf ewig dein" zwar auch ohne Vorkenntnisse, aber man kann sich in die Beziehung zwischen Anna und Sebastiano besser einfühlen, wenn man weiß, wie die beiden sich kennen gelernt haben und was die beiden schon gemeinsam durchgestanden haben. Außerdem würde euch sonst eine wirklich süße Zeitreise-Trilogie entgehen 😉

Die Handlung selbst beginnt dann mitten während einer Mission der Zeitreisenden. Allerdings sind Sebastiano und Anna nicht mehr alleine unterwegs, sondern haben zwei Schüler bei sich. In Venedig wurde eine Zeitreise-Schule eröffnet, in der hauptsächlich Sebastiano und Anna neue Zeitenwächter ausbilden, die sie zuvor aus verschiedenen Zeiten "gerettet" haben.
Ihre ersten beiden Schüler sind der Wikinger Ole und die orientalische Fatima, die wohl unterschiedlicher kaum sein könnten. Ich habe diese beiden skurrilen Figuren schnell in mein Herz geschlossen und sie bereichern die Geschichte meiner Meinung nach enorm, da sie die gewisse Vielfalt mitbringen. Beide haben zwar so ihre Macken, aber dennoch merkt man schnell, dass sie das Herz am rechten Fleck haben.

Anna und Sebastino mochte ich auch hier wieder, aber ich finde leider auch, dass ihre Charakterzüge hier nicht so gut vermittelt wurden, dass man alle ihre Handlungen nachvollziehen konnte. Hier sehe ich es definitiv problematisch, wenn man die Zeitenzauber-Trilogie nicht kennt, denn dann könnt hier das nötige Vorwissen fehlen. Aber alles in allem haben die beiden sich nicht allzu stark verändert, sind aber durchaus erwachsener geworden. Anna ist noch immer ziemlich spontan und leicht verplant, dabei aber durchaus selbstbewusst. Sebastiano ist weiterhin ernst und will immer die Kontrolle behalten.

Die Handlung in "Auf ewig dein" ist abwechslungsreich und der Spannungsbogen wird kontinuierlich hoch gehalten. Ständig passiert etwas oder man muss sich in einer neuen Umgebung zurecht finden. Dabei legt Eva Völler wieder besonderen Wert darauf, die historischen Hintergründe möglichst detailliert und korrekt darzustellen, was für mich ein ganz besonderes Highlight darstellt.
Ein bisschen gefehlt hat mir aber vielleicht eine weitere erfrischende Liebesgeschichte, auch wenn ich die Vermutung habe, dass hier bereits die Grundsteine für eine solche Beziehung gelegt wurden, Aber da lasse ich mich mal überraschen, was die weiteren Bände bringen werden.


Mich konnte der Auftakt der "Time School"-Trilogie von Eva Völler begeistern, auch wenn es noch Lust nach oben gibt. Neben den aus der "Zeitenzauber"-Reihe bekannten Charakteren werden einige neue Charaktere eingeführt, die die Geschichte bunter und vielseitiger machen.


*Ich bedanke mich bei Bastei Lübbe und bei NetGalley für das Rezensionsexemplar


Bücher der Zeitenzauber-Reihe:
2. Die goldene Brücke
3. Das verborgene Tor


Weltreisechallenge: ein Buch, in dem getanzt wird
Stadt, Land, Fluss Challenge 2017: Buchstabe F - Genre: Fantasy
Lies dich nach Hogwarts Challenge: Lies ein Buch, in dem es um Zeitreisen geht

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir eure Meinung da lasst oder wir uns in den Kommentaren austauschen :)