[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich wurde für diesen Beitrag nicht bezahlt und habe ihn aus freien Stücken heraus veröffentlicht. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst.

Mittwoch, 10. August 2016

[Rezension] BookSnacks Hexenaugen von Nadin Hardwiger

von Nadin Hardwiger

Genre: Fantasy
Verlag: booksnacks
Seitenzahl: 7
eBook: 1,49 €
1. Auflage: Juni 2016


 Stefans Frau ist eine Hexe – nur dass er davon nichts weiß. Doch ein abgewetztes Märchenbuch lässt ihn den Zauber seiner Beziehung in einem ganz neuen Licht sehen.


Hexenaugen war bereits mein zweiter Booksnack von Nadin Hardwiger.
Da es eine Kurzgeschichte ist, ist man direkt mitten im Geschehen, wobei ich die Atmosphäre hier sehr interessant fand.
Die Anlehnung an ein bekanntes Märchen fand ich toll umgesetzt, hätte aber noch etwas weiter ausgebaut werden können. Der Schreibstil ist locker und leicht und man kann diese Geschichte wirklich schnell zwischendurch genießen. Da es eine Kurzgeschichte ist, baut man natürlich keine tiefere Bindung zu den Figuren auf, aber die Handlung war einfallsreich und das Ende fand ich stimmig (obwohl vorhersehbar).
Ein paar Seiten mehr hätten der Geschichte und ihrer Entfaltung zwar nicht geschadet, aber das Ganze soll ja dem Charakter der BookSnacks entsprechen, daher fand ich es so in Ordnung und die fehlenden Aspekte kann man ja seiner eigenen Fantasie überlassen ;)


Eine kurzweilige Geschichte für zwischendurch, die mit einer interessanten Idee aufwartet.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Bücherfreunde,
mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Aktuell ist es mir (noch) nicht möglich, die ab Mai geforderte Checkbox einzubauen.
Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung