[#WERBUNG] Folgendes kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Meine Blog-Beiträge enthalten Verlinkungen zu Verlagen, Autoren und literarischen Agenturen, sowie zu Büchern auf Amazon, Buecher.de, Audible und anderen kommerziellen Webseiten. Ich werde für meine Beiträge nicht bezahlt und veröffentliche sie aus freien Stücken heraus. Sollte dies einmal nicht der Fall sein, mache ich dies bereits im Titel eines Posts deutlich. Ich gebe immer meine ehrliche Meinung wieder und werde nicht inhaltlich beeinflusst. Auch wenn es sich bei einem Buch um ein Rezensionsexemplar handelt, spiegelt meine Rezension meine persönliche, nicht beeinflusste Meinung wider.

Donnerstag, 9. November 2017

[TTT] Wir bauen einen Burger aus Büchern

Heute bin ich gerne wieder beim Top Ten Thursday dabei, der ab jetzt bei der lieben Aleshanee von Weltenwanderer stattfindet. Die letzten Wochen haben mich die Themen nicht so sehr angesprochen, aber diese Woche ist die Aufgabe richtig cool.

Das Thema für diese Woche ist: "10 Bücher für deinen Buch-Burger".

Die Aufgaben waren größtenteils wirklich nicht so einfach, da ich mich einfach nicht entscheiden konnte😅. Daher habe ich versucht Bücher auszuwählen, die ihr hier bei dieser Aktion noch nicht so oft gesehen habt.

1. Brötchen (Boden): Suche einen ersten Band einer Buch-Reihe aus, der dir besonders gut gefallen hat.
Und schon die erste Aufgabe hat es in sich und ich konnte mich nur ganz scher festlegen. Entschieden habe ich mich dann aber für den ersten Band der Silber-Trilogie von Kerstin Gier (Rezension).


2. Patty: Wähle ein Buch, das mindestens 400 Seiten hat.
Der Auftakt der Endgame-Trilogie hat stolze 592 Seiten und passt somit doch perfekt.

3. Käse: Das Käse-Buch soll ein Buch sein, das du gelesen und geliebt hast.
Hah, schon wieder eine schwierige Aufgabe. Ich habe mich für Begin Again entschieden😍 (Rezension).

4. Mayonnaise: Als Saucen-Buch sollst du bitte ein Überraschungsbuch auswählen. Also ein solches, bei dem du entweder gedacht hast, du würdest es nicht mögen und es dann doch geliebt hast oder eines von dem du gedacht hast du würdest es mögen, es dann jedoch echt enttäuschend fandest.
Nachdem mir die Die Tochter der Tryll Trilogie der Autorin total gut gefallen hatte, wollte ich unbedingt auch diese Reihe von Amanda Hocking lesen. Leider hat mich der erste Band der Unter dem Vampirmond Reihe so sehr enttäuscht, dass ich die Reihe nie weiter verfolgt habe (Rezension).
Unter dem Vampirmond - Versuchung: Band 1 von [Hocking, Amanda]

5. Ketchup: Wähle für das Ketchup-Buch ein Buch, bei dem du dich richtig gruseln musstest.
Ich bin ja nicht so der Fan vom Gruseln, weshalb hier keins meiner gelesenen Büchern so wirklich passt. Am ehesten passt da noch Kind 44. Das Buch fand ich toll, aber wenn Kinder die Opfer sind, finde ich das immer schon ziemlich gruselig.

6. Salat: Das Salat-Buch soll ein Buch sein, welches du unbedingt noch lesen möchtest.
Hier könnte ich auch wieder eine ganze Liste an Büchern anführen, die auch niemals kürzer wird 😉 Entschieden habe ich mich letztendlich für Bartimäus.

7. Tomate: Wähle für das Tomaten-Buch bitte ein Buch aus, das du gelesen hast und nicht so gerne mochtest.
Ich weiß, dass ganz viele Der Nachtzirkus von Erin Morgenstern lieben, aber mir hat das Buch leider gar nicht gefallen. Ich mochte zwar die magische Atmosphäre, aber ich wurde mit den Charakteren nicht warm und fand die Handlung ziemlich langweilig😖

8. Gurke: Das Gurken-Buch soll ein Buch sein, vor dem du Angst hattest es zu lesen, weil du z. B. nicht wolltest, dass die Reihe zu Ende ist.
Okay, da muss ich doch auf ein Klischee zurück greifen. Ich denke meine Wahl muss ich nicht näher erläutern 😉

9. Zwiebeln: Wähle ein Buch, bei dem du weinen musstest.
Auf Zehenspitzen berühre ich den Himmel ist in meinen Augen viel zu unbekannt. Das Buch ist so gut und emotional und hat mich wirklich tief berührt und bei mehr als einer Szene zum Weinen gebracht.

10. Brötchen (Deckel): Zum krönenden Abschluss wähle bitte ein Buch aus, das du anderen ans Herz legen und weiter empfehlen willst.
Mederia von Sabine Schulter war das erste High Fantasy Buch, das mich komplett in seinen Bann ziehen konnte. Die Charaktere, die Welt, die Handlung, einfach alles ist gelungen und ich habe jede Seite genossen. Auch die Fortsetzung ist toll und ich warte schon ganz sehnsüchtig auf den finalen dritten Band (Rezension zu Teil 1 und Teil 2)


Kommentare:

  1. Hey Jessy :)

    Danke für deinen Besuch bei mir :D

    Von deinem Burger kenne ich die meisten Bücher, gelesen habe ich sie aber noch nicht alle^^

    "Silber" fand ich echt toll ... aus der Reihe stammt auch eines meiner Lieblingszitate ;)
    "Endgame" habe ich auch schon komplett gelesen - die Reihe fand ich gut, war mal etwas anderes ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Abend dir :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea!

      Ich fand leider, dass die Silber-Bücher etwas schlechter wurden ab dem ersten Band. Gefallen haben sie mir aber auf jeden Fall.
      Bei Endgame muss ich noch den finalen Band lesen. Aber der zweite Teil hat mir leider nicht mehr ganz so gut gefallen. Ich hoffe der dritte Band kann das wieder raus reißen :)

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen
  2. Hallo Jessy,

    dein Burger sieht aber lecker aus :) Silber mochte ich auch sehr gerne, auch wenn ich die "Liebe geht durch alle Zeiten" Reihe noch ein wenig besser fand.
    Und wer von uns wünscht sich nicht "Harry Potter" würde für immer weitergehen? :(

    Mein Buch Burger

    Liebe Grüße & einen schönen Abend
    Jacki von Liebedeinbuch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jacki!

      Ja, da hast du recht. Die Edelstein-Trilogie fand ich auch besser :)
      Und ich bin richtig froh, dass es mittlerweile wieder ab und zu was neues aus der Welt von Harry Potter gibt :)

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen
  3. Hey, Jessy,

    Silber fand ich auch ganz klasse. Von Amanda Hocking gefiel mir auch die Tryll-Trilogie richtig gut, diese hab ich gar nicht erst probiert.
    Schöne Zusammenstellung!

    LG und schönen Abend,
    Claudia:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      das kannst du meiner Meinung nach auch wirklich lassen. Ich habe den zweiten Band der Unter dem Vampirmond Reihe zwar im Regal stehen, aber ich weiß echt nicht, ob ich der Reihe jemals eine zweite Chance geben werde.

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen
  4. Guten Abend :)

    Du hast eine indirekte Gemeinsamkeit mit meiner Blogpartnerin - auf ihrer Liste ist "Feel Again" zu finden (ebenfalls als 'Käse'). "Silber" habe ich vor einer Weile gelesen und ich fand den ersten Band auch richtig klasse; 2 und 3 habe ich noch auf dem SuB, aber ich bin schon gespannt darauf. "Endgame" fand ich ebenfalls ziemlich gut, obwohl ich ein paar Kritikpunkte hatte. Bei "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" konnte ich es ironischerweise gar nicht erwarten zu wissen, wie es ausgeht; es war, wenn ich mich recht erinnere, mein erstes 'langes' englisches Buch und auch die deutsche Ausgabe habe ich sofort angefangen, nachdem wir sie mit Nachtzustellung bekamen. "Bartimäus" habe ich noch auf dem SuB.
    Unser Beitrag

    Noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kerstin!

      Da scheinst du ja fast alle meiner Bücher zu kennen :)
      Leider fand ich das der erste Silber Band der beste war, dennoch ist die Reihe lesenswert. Endgame hat mich einfach total mitgerissen, wobei mir auch hier Band 2 nicht mehr so gut gefallen hat. Den dritten Band muss ich endlich mal lesen, da mich doch schon sehr interessiert, wie die Reihe endet.

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen
  5. Guten Morgen!

    Auch ein sehr interessanter Burger, den du da zusammengestellt hast!
    Ja, bei dem Reihenauftakt fand ich es auch sehr schwer zu entscheiden, da gibt es einfach viel zu viele!
    Silber hab ich nicht gelesen, mich haben die Rezis zu den Fortsetzungen abgeschreckt ^^

    Harry Potter ♥ Da hattest du Angst es zu beenden? Das kann ich nicht sagen, ich hab so hingefiebert auf das Ende und es war soooo toll! Ich liebe diese Reihe sehr!

    Der Nachtzirkus, den hab ich mal angefangen und obwohl ich es gut fand, hab ich es abgebrochen. Allerdings glaube ich, dass ich in dem Moment einfach nicht in der richtigen Stimmung dafür war und ich möchte es eigentlich gerne nochmal damit versuchen :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee!

      Ja, das stimmt schon. Die Fortsetzungen der Silbertrilogie sind leider nicht mehr ganz so gut, haben mir aber immer noch gefallen. Nur herausragend fand ich sie halt nicht mehr.
      Bei Harry Potter war das ein richtiger Zwiespalt. Einerseits wollte ich natürlich unbedingt erfahren, wie die Reihe endet, aber andererseits wollte ich mich einfach nicht von der Welt und von Harry und den anderen verabschieden müssen ;)
      Beim Nachtzirkus scheiden sich ja echt die Geister. Entweder man liebt das Buch oder findet es öde. Ich fand es leider trotz tollem Setting ziemlich langweilig und war immer wieder kurz vorm Abbrechen. Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass es mich noch genauso einfängt wie viele anderem, das war aber leider nicht der Fall.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Jessy

      Löschen
  6. Guten Morgen Jessy.

    Du hast ja einen interessanten Burger zugesammengestellt! Begin Again von Mona subt bei mir nich zusammen mit Band 2 der Trilogie. :D Harry Potter hab ich als einziges Buch auf deinem Burger gelesen. :D

    Grüße,
    Benny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Benny!

      Begin Again hat mich einfach komplett begeistert :D Dennoch subben die anderen beiden Bände leider noch :/

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen
  7. Hallo,
    gelesen habe ich von deinem Burger noch gar nichts. Silber steht ungelesen im Regal.
    Von Sabine Schulter habe ich die Melody of Eden Reihe sowie die Azur-Trilogie gelesen und fand beide Reihen total toll.
    Endgame und der Nachtzirkus warten auch schon eine Ewigkeit ungelesen im Regal...
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      Die Melody of Eden Trilogie habe ich auch gelesen und fand sie super. Die Azur Reihe subbt leider noch. Mederia ist wirklich toll und diente mir als Einstieg ins High Fantasy Genre. Sabine Schulter erschafft einfach wundervolle Charaktere und besonders ihre Männer sind immer toll :D

      Liebe Grüße
      Jessy

      Löschen

Liebe Bücherfreunde,
mein Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Aktuell ist es mir (noch) nicht möglich, die ab Mai geforderte Checkbox einzubauen.
Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, u.a. Name, E-Mail und IP-Adresse. Ein anonymes Kommentieren ist möglich, hier wird die IP-Adresse erfasst.
Durch Absenden des Kommentars erklärt der User sich hiermit einverstanden. Mehr Informationen gibt es in der Datenschutzerklärung